Sprungziele
Facebook
Kontakt
Veranstaltungen
WhatsApp
Instagram
Inhalt

Vom „Wert des Grüns“ - machen Sie mit bei unserer Herbstpflanzaktion!


„Rettet die Vorgärten“ heißt eine Kampagne des Bundesverbandes Garten- und Landschaftsbau. Hierin wird wegen der zunehmenden „Versteinerung“ der Vorgärten um (nicht nur für Insekten und Vögel) freundliche, einladende, farbenfrohe Eingangsbereiche vor unseren Häusern geworben. Auch etliche Hausgärten werden leider immer eintöniger und artenärmer - vermeintlich „pflegeleichter“…

Bereits seit 1991 bietet die Gemeinde Ensdorf im Herbst eine Pflanzaktion für Privathaushalte an, bei der eine Vielzahl an bewährten, standortgerechten Sorten – seien es Obstbäume, Hausbäume, Heckenpflanzen, Beerensträucher und Kletterpflanzen direkt an die Haustür geliefert werden.

Obstbäume erfreuen nicht nur uns durch ihre schöne Blüte und Früchte in Bioqualität, sondern auch zahlreiche Insekten – allen voran Bienen und Hummeln. Sie locken Vögel zur Nahrungssuche und zum Nisten in den Garten und spenden Schatten. Über 40 verschiedene Sorten stehen beim Pflanzprogramm zur Auswahl – von althergebrachten über (besonders robuste) neue Sorten bis zu Allergiker-geeigneten Früchten. Eine Blüten- und Beerenhecke aus heimischen Gehölzen ist ein Paradies für Tiere – pflanzen Sie einen Mix aus Haselnuss (Eichhörnchen), Weißdorn (Insekten), Heckenkirsche (Vögel) und Hainbuche! Letztere ist idealer Nistplatz, praktisch ganzjährig belaubt und gut in Form zu schneiden. Beerensträucher sind für Kinder besonders attraktiv – hier können sie miternten und naschen. Kletterpflanzen kaschieren oder betonen je nach Einsatzort, verschönern kahle Wände und erfreuen mit wunderschönen Blüten (Clematis, Blauregen, Geißblatt, Klettertrompete, Rose, Hortensie) und  beeindruckendem Blattwerk (Pfeifenwinde, Wilder Wein, Echter Wein, Winter-Jasmin). Hausbäume für (Vor- und Hausgärten) bereichern das Wohnumfeld. Ist nur wenig Platz vorhanden, bieten sich Kugel-Ahorn, Säulenhainbuche oder Kugeltrompetenbaum an. Sie spenden (wie auch die Obstbäume) wohltuenden Schatten an heißen Sommertagen, filtern Feinstaub, produzieren Sauerstoff und wandeln klimaschädliches CO2 in Holz um.

Setzen Sie ein Zeichen! Jede Pflanze – allen voran natürlich ein Baum  – ist ein Plus für unser Wohnumfeld (und das der Tiere im Siedlungsbereich), verbessert das Mikroklima und ist ein wertvoller Beitrag zum Natur- und Klimaschutz.

Die bei der Aktion angebotenen Sorten haben Baumschulqualität, werden von einer saarländischen Baumschule selbst produziert und sind damit optimal an unsere lokalen Klima- und Bodenansprüche angepasst. Der Mindestbestellwert beträgt 20 €.

Bitte beachten Sie, dass die Feldgehölze meist im 5er-Bund angeboten werden. Mit einem ! gekennzeichnete Obstsorten werden aufgrund ihrer Robustheit vom Obst- und Gartenbauverein besonders empfohlen; Apfelsorten, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind auch für Apfel-Allergiker geeignet.

Interessenten füllen bitte den abgedruckten Bestellschein aus und schicken ihn bis zum 8. Oktober per Post, per Fax (504177) oder per mail (ablaes@gemeinde-ensdorf.de) an das Fachgebiet Umwelt im Rathaus (Provinzialstraße 101 A).

Sie finden den Bestellschein auch auf der Internetseite der Gemeinde Ensdorf.

Die Pflanzen werden im Laufe des Monats November ausgeliefert. Der genaue Liefertermin wird über das Nachrichtenblatt bekannt gegeben.

Umfassende Informationen zu den Obstsorten finden Sie auch im Internet unter http://www.obstsortendatenbank.de


Randspalte

nach oben zurück