Sprungziele
Facebook
Kontakt
Veranstaltungen
WhatsApp
Instagram
Inhalt

Umtauschpflicht Führerscheine

Für alte Führerscheine (grau, rosa oder Karte) besteht eine Umtauschpflicht. Alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, müssen in den nächsten Jahren in einen neuen, fälschungssicheren EU-Kartenführerschein eingetauscht werden.

Alle Papierführerscheine und älteren Kartenführerscheine ohne Gültigkeitsdatum (Feld 4b auf der Vorderseite des Kartenführerscheines) müssen ersetzt werden.

Sollten Sie noch keinen EU-Kartenführerschein besitzen und zwischen dem 01.01.1953 und dem 31.12.1958 geboren sein, muss ihr Führerschein bis zum 19. Januar 2022 in einen Kartenführerschein umgetauscht werden.

Bis wann müssen Sie den Führerschein umtauschen?

Wenn Sie einen Papierführerschein besitzen, richtet sich die Umtauschfrist nach Ihrem Geburtsjahr:

Geburtsjahr des Fahrerlaubnisinhabers

Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

Vor 1953

19. Januar 2033

1953 bis 1958

19. Januar 2022

1959 bis 1964

19. Januar 2023

1965 bis 1970

19. Januar 2024

1971 oder später

19. Januar 2025

Wenn Sie einen Kartenführerschein besitzen, der vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurde, richtet sich die Umtauschfrist nach dem Ausstellungsjahr.

Das Ausstellungsjahr finden Sie auf der Vorderseite der Karte im Feld 4a.

Ausstellungsjahr

Tag, bis zu dem der Führerschein umgetauscht sein muss

1999 bis 2001

19. Januar 2026

2002 bis 2004

19. Januar 2027

2005 bis 2007

19. Januar 2028

2008

19. Januar 2029

2009

19. Januar 2030

2010

19. Januar 2031

2011

19. Januar 2032

2012 bis 18. Januar 2013

19. Januar 2033

Benötigt werden hierfür folgende Unterlagen:

  • ein aktuelles biometrisches Passfoto
  • der bisherige Führerschein

Führerscheininhaber, deren Führerschein nicht von der Gemeinde Ensdorf ausgestellt wurde, bitten wir über die Ausstellungsbehörde eine Führerscheinkarteikartenabschrift an uns senden zulassen (buergeramt@gemeinde-ensdorf.de oder per Fax: 06831/504-168).

Die Gebühr zum Umtausch eines grauen oder rosanen Führerscheines beträgt 24,00 Euro.

Für weitere Rückfragen und eine evtl. Termin-Vereinbarung können Sie sich gerne unter den Telefonnummer 06831/ 504-132, oder -134 mit uns in Verbindung setzen.

Wir bitten um Antragsstellung bis spätestens zum 30.11. des jeweiligen Jahres.

Umtausch zurzeit nur für Führerscheine mit Umtauschfrist Januar 2022

Aktuell bearbeitet die das Bürgeramt ausschließlich die Anträge von Personen, deren Führerschein bis spätestens 19. Januar 2022 umgetauscht sein muss, d. h. die rosa bzw. grauen Papierführerscheine der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958.

Abhängig vom Ausstellungsdatum der Führerscheine und dem Geburtsjahr des Führerscheininhabers gelten unterschiedliche Fristen, bis zu denen der vom Bund beschlossene Umtausch von Führerscheinen zu erfolgen hat:

Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis, dass im Hinblick auf die Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie, der Vielzahl an umzutauschenden Führerscheinen und der ohnehin gestaffelten Fristen zunächst auch nur die Anträge von Personen bearbeitet werden, deren Führerschein bis spätestens 19. Januar 2022 umgetauscht sein muss.

Für die weiteren Fälle bittet das Bürgeramt darum, zum jetzigen Zeitpunkt auf eine Kontaktaufnahme mit der Führerscheinstelle zu verzichten, um so die Abwicklung der aktuellen Fälle zu erleichtern.

Bei allen weiteren Jahrgängen ist die Umtauschfrist mindestens ein Jahr länger, Stichtag ist dann jeweils der 19. Januar der darauffolgenden Jahre bis ins Jahr 2033. Hintergrund ist eine Verordnung des Bundes, nach der alle Führerscheine, die vor 2013 ausgestellt wurden, in den kommenden Jahren umgetauscht werden müssen.

nach oben zurück