Sprungziele
Inhalt

Jugendarbeit


In jeder der 13 Gemeinden des Landkreises Saarlouis gibt es mindestens eine/n hauptamtliche/n Fachkraft für Jugendhilfe. In der Gemeinde Ensdorf lautet die genaue Bezeichnung „Fachkraft für Bildung & Betreuung“ und seit dem 01.05.2020 ist das in Ensdorf Diplom Pädagogin Sarah Schmitt, in den über zwanzig Jahren zuvor war es Diplom Sozialpädagoge Wolfgang Portz.

Zuständig sind die Fachkräfte für die breit gefächerte Kinder- und Jugendarbeit vor Ort, um diese stetig auf die Bedürfnisse der dort lebenden Kinder, Jugendlichen und Eltern anzupassen. Geregelt sind die Aufgaben der Fachkraft für Bildung & Betreuung durch das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG). Die Tatsache, dass in jeder Gemeinde eine Fachkraft sitzt ist dem deutschlandweit einzigartigem „Saarlouiser Modell“ zu verdanken.

In folgenden Fällen können sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene an die Fachkraft für Bildung & Betreuung wenden:

  • Interesse an Ferien- und Freizeitmaßnahmen
  • bei individuellen, erzieherischen und familiären Problemen
  • Ideen für Angebote (Ferien, Ehrenamt, etc.) in der Gemeinde
  • bei Konflikten in der Schule
  • Anmeldung an und Informationen über unsere Freiwillige Ganztagsschule
  • Zuschüsse für ehrenamtlicher Tätigkeiten, an jugendpflegetreibende Vereine und Verbände
  • Veröffentlichung von Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit im Nachrichtenblatt der Gemeinde Ensdorf

Randspalte

nach oben zurück