Gemeinde Ensdorf - Burg Malbrouck

Burg Malbrouck

Burg Malbrouk
Burg Malbrouk

Beschreibung

Die Burg Malbrouck (Chateau de Malbrouck) liegt in Manderen (Frankreich) im Dreiländereck Lothringen - Saarland - Luxemburg eine 3/4  Stunde von uns entfernt. Das Munumentalbauwerk aus gelben Sandstein, erbaut ab dem 15. Jahrhundert und ausgestattet mit 4 Wehrtürmen wurde von 1991 bis 1998 vom Zustand einer Ruine mit rund 20 Millionen Euro vollkommen restauriert.

Erfreulich ist, dass die Burg zu einem guten Teil auch für Rollstuhlfahrer zugänglich ist (2 Aufzüge, 3 Behindertentoiletten). Die vielfältigen Informationen zur Geschichte der Burg und deren Bewohner werden zum Teil in modernster Technik (3-sprachige Hologramme) präsentiert. Für den Rundgang, beginnend im Laternenturm, dann weiter zum Hexenturm, Kahlfelsenturm und schließlich zum Damenturm, sollte man sich gut 2 Stunden Zeit nehmen, um die Fülle an Informationen aufzunehmen. Später können dann die Eindrücke in der Taverne verarbeitet werden. Auch gibt es eine Boutique, in der man sich Ansichtskarten, entsprechende Literatur und weitere Dinge erwerben kann.

Wegbeschreibung - Entfernungen

Schnell würde man sein Ziel über die Autobahn A 8 bis Ausfahrt Perl erreichen (dann Richtung Sierck les Bains, in Apach links hoch). Schöner ist die Tour jedoch über die Landstraße: Saarlouis, Wallerfangen, Siersburg, Oberesch, in Biringen über die Grenze. Ab Waldwisse in Richtung Sierck les Bains. Ab Launstroff ist die Burg ausgeschildert, man sieht sie aber auch schon, wenn man die Anhöhe nach Manderen herunterfährt.

Entrittsgelder - Öffnungszeiten

Der Eintritt kostet für Erwachsene 7,- Euro, ermässigter Eintritt 5,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren kostenloser Eintritt. Führungen für Schulklassen nach Voranmeldung 43,- Euro. Führungen nach terminlicher Vereinbarung 52,- Euro (höchstens 30 Personen)

Geöffnet von Dienstags bis Sonntag, in der Regel von 10 Uhr bis 18 Uhr. Montag von 14 bis 18 Uhr. In den Sommermonaten (Juni bis August) am Wochenende bis 19 Uhr.

Weiter Infos unter: www.chateau-malbrouck.com  

Ansprechpartner Wolfgang Portz 



Ausdrucken  Fenster schließen