Hilfsnavigation

 
Gemeinde zieht durchschnittliche Bilanz der Freibadsaison 2019

Wie bereits berichtet, endete für das Ensdorfer Bad die Freibadsaison am vergangenen Samstag. Fazit der Saison: An die Besucherzahlen vom „Super-Sommer“ 2018 kommt unser Bad nicht ran. Dass die Rekordwerte vom Vorjahr mit rund 80.000 Gästen nicht erreicht wurden, ist wenig überraschend und hat am wechselhaften Wetter gelegen. Immerhin haben aber dieses Jahr knapp 48.000 große wie kleine Wasserratten im Becken ihre Bahnen gezogen; im Jahre 2017 waren es 11.500 weniger.
Das Aufsichtspersonal hat auch dieses Jahr wieder einen guten Job geleistet. Mehrere Male war es nötig, Erwachsene aufgrund von Krämpfen, Kreislaufbeschwerden und ähnlichem aus dem Wasser zu ziehen. Wegen Platzwunden und sonstigen kleineren Verletzungen waren vier Krankenwageneinsätze von Nöten. Glücklicherweise sind für die Saison aber keine ernsthaften Vorkommnisse zu verzeichnen.