Hilfsnavigation

 
Interkommunale Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wadgassen

Ein schönes Beispiel Interkommunaler Zusammenarbeit praktiziert die Gemeinde Ensdorf zurzeit mit der Gemeinde Wadgassen. Da die Gemeinde Ensdorf über kein Hallenbad verfügt, ist es ihr alleine nicht möglich, Interessenten eine dreijährige Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe anzubieten.
Bürgermeister Hartwin Faust fragte deshalb bei Wadgassens Bürgermeister Sebastian Greiber an, ob er einen Fachangestellten für Bäderbetriebe mit ausbilden könne. Nach Absprache mit dem Wadgasser Bäderbetrieb entschloss sich Bürgermeister Greiber daraufhin kurzerhand, dem zwanzigjährigen Daniel Lauer, welcher seine Ausbildung in den Sommermonaten in Ensdorf absolviert, im ersten Lehrjahr während der Wintermonate seine Ausbildung in Wadgassen zu ermöglichen.
So wird der junge Mann ein Jahr in Wadgassen, ein Jahr in Püttlingen und zum Schluss ein Jahr in Saarlouis seine Ausbildung in den Wintermonaten fortsetzen. Bürgermeister Faust bedankte sich bei Bürgermeister Greiber für die spontane Hilfe. Und mehr noch. Da der Beruf Zukunft und Perspektive hat, bot die Gemeinde Ensdorf Herrn Lauer bereits jetzt schon eine Arbeitsplatzgarantie nach seiner Ausbildung an.