Hilfsnavigation

 
Jeder Einkauf zählt: Bürgermeister Faust und Landrat Lauer kassieren für einen guten Zweck

Bürgermeister Hartwin Faust und Landrat Patrik Lauer stellen am Freitag, 07. Dezember, eine gemeinnützige Spendenaktion auf die Beine. Denn an dem besagten Freitag heißt es: „Kassieren und einkaufen für einen guten Zweck“.

Dabei werden die beiden eine besondere Rolle spielen. Denn sie tauschen an diesem Tag in der Zeit von 17 bis 18 Uhr ihre Anzüge gegen ein Edeka Schmidt-Shirt und kassieren an den Kassen des Ensdorfer Lebensmittelmarktes für einen gemeinnützigen Zweck. Nach Absprache mit Marktleiter Burkhard Schmidt hat sich dieser nämlich bereit erklärt, den in dieser Stunde registrierten Umsatz der beiden „prominenten Kassierer“ an den Förderverein „Ehrensache“ in Altforweiler zu spenden.

Unter dem Vorsitz der Ensdorferin Petra Jenal hat sich der Verein „Ehrensache“ zur Aufgabe gemacht, die Hippotherapie bekannt zu machen und zu fördern. Die Hippotherapie ist als Form des therapeutischen Reitens ein tiergestütztes, physiotherapeutisches Verfahren, bei dem speziell ausgebildete Pferde eingesetzt werden. Sie wird bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, des Stütz- und Bewegungsapparates eingesetzt. Seit über acht Jahren schon bietet Frau Jenal mit ihrem Team kranken und behinderten Kindern diese Art von Reit-Therapien an. Mit Hilfe von Spendengeldern finanziert der Verein jungen Menschen, die sich diese Form der Krankengymnastik auf dem Pferd nicht leisten können, dieses therapeutische Reiten. Darüber hinaus finanziert er Ausrüstungsmaterial für Reiter und Pferd sowie Sonderanschaffungen, zuletzt einen Hebelift, der das Aufsteigen auf`s Pferd erleichtert. Der Verein plant nun den Bau eines Reittherapie-Zentrums und benötigt dafür noch Finanzmittel.

Damit möglichst viel Geld an den Verein „Ehrensache“ fließen kann, unsere Bitte an Sie: Kommen Sie am

FREITAG, 07. DEZEMBER ZWISCHEN 17 UHR 18 UHR
ZU EDEKA SCHMIDT NACH ENSDORF (WALTER VON RATHENAU-STRAßE)

und kaufen Sie für einen wohltätigen Zweck ein.