Hilfsnavigation

 
Martinsfeier im Regen



Während die Kinder mit ihren Laternen –angeführt von Sankt Martin hoch zu Ross und unter musikalischen Klängen des Musikvereins Schwalbach- den Martinsumzug begleiteten, war Petrus noch gnädig mit ihnen. So erreichten sie trockenen Fußes das große Martinsfeuer an der Großsporthalle, welches von Mitgliedern unserer Freiwilligen Feuerwehr entzündet wurde. Dort angekommen kannte er jedoch kein Erbarmen mehr und ließ es ergiebig regnen. Die Kinder –warm eingepackt und vor dem Regen geschützt- hatten jedoch trotzdem ihren Spaß. Sie nahmen die von der Gemeinde gespendeten Martinsbrezeln von Irmi Stutz, Susanne Scherer, Ulla Koidl und Karsten Müller (neuer Leiter des Hauses für Kinder & Familien) entgegen und ließen sie sich schmecken. Währenddessen stärkten sich die Erwachsenen an den Essens- und Getränkeständen der einheimischen Vereine und plauderten noch eine Weile.
Wir danken hiermit allen Beteiligten, die zum Gelingen der traditionellen Martinsfeier, welche an die Geschichte des Heiligen Martin erinnert, mit beigetragen haben.