Hilfsnavigation

 
Tolle Badesaison zu Ende

Die Gemeinde Ensdorf freut sich über die tolle Badesaison 2018. Denn der Super-Sommer bescherte unserem Ensdorfer Freibad die stattliche Zahl von rund 72.351 Besuchern. Im vergangenen Jahr waren es nur 36.289, also etwa 50 % weniger. Dabei sind Kinder unter 6 Jahren nicht eingerechnet, da diese kostenlos ins Bad dürfen.

Neben vielen Ensdorfer Badegästen genossen bei der anhaltenden Hitze auch zahlreiche Auswärtige das erfrischende Nass im Schwimmer- als auch Nichtschwimmerbecken. Den besten Besuchertag erlebte unser Bad mit 3.524 Gästen am 05. August. An 12-er Karten für Erwachsene und Kinder wurden insgesamt 422 verkauft. Im Vorjahr dagegen nur 211, also genau die Hälfte. 134 Erwachsene hatten dieses Jahr eine Saisonkarte, 107 im letzten Jahr. Eine Ausnahme bilden die Familiensaisonkarten und die Saisonkarten für Kinder. Dieses Jahr erwarben 42 Familien eine Saisonkarte, 6 weniger als im Vorjahr und 49 Kinder eine Saisonkarte, 5 weniger als im Vorjahr. 

Durch den großen Besucherandrang hatte das Badteam -bestehend aus zehn Personen für die Beckenaufsicht sowie zwei Kassiererinnen und einer Reinigungskraft- dieses Jahr alle Hände voll zu tun. Um den Schwimmbetrieb an Besucher-Hochtagen gut im Auge zu haben, war es oftmals nötig, 6-7 Personen für die Beckenaufsicht einzusetzen.

„Ich bin sehr zufrieden mit dieser Badesaison. Das gesamte Freibadteam hat trotz der zeitweise extremen Temperaturen tolle Arbeit geleistet“ so Bürgermeister Hartwin Faust.

In der Hoffnung, dass sich die Gäste in unserem Freibad gut betreut fühlten, verabschiedet sich das Badteam, dankt allen für ihre Treue und freut sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.