Gemeinde Ensdorf - Newsdetail

Vandalismus an Ensdorfer Medienzelle – AWO setzt Belohnung aus

Noch keine drei Monate nach Einweihung der AWO-Medienzelle hat schon ein Unbekannter einen Schaden an dieser verursacht. Der Täter muss mit einem Gegenstand an den oberen Teil der Medienzelle geschlagen haben, so dass dort Risse entstanden sind.
Wie eine Anwohnerin mitteilte, ereignete sich die Tat am Freitag, dem 02. August um ca. 23 Uhr. Sie berichtete, dass sie ein Scheppern auf dem Marktplatz wahrnahm, daraufhin aus dem Fenster ihres Wohnhauses sah und beobachtete, wie ein kräftiger Mann eilig von der Medienzelle in Richtung Treppe neben Augenarztpraxis Dr. Grimm/Gloxhuber lief. Die Person sei dunkel gekleidet, habe dunkle Haare und vom Anschein her kein Jugendlicher gewesen.
Die AWO setzt eine Belohnung in Höhe von 300 € aus für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen. Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben kann wird gebeten, sich mit der Ortspolizeibehörde der Gemeinde Ensdorf, Tel. 06831/504-130 in Verbindung zu setzen.





Ausdrucken  Fenster schließen