Gemeinde Ensdorf - Solarkommune Ensdorf

Ensdorf macht mit bei Solar Lokal und dem Sun area Projekt des Landkreises

Das Logo der Solarkampagne
Das Logo der Solarkampagne
Photovoltaikanlage auf der Sporthalle
Photovoltaikanlage auf der Sporthalle
Photovoltaikanlage auf der Grundschule
Photovoltaikanlage auf der Grundschule

Sun-Area Daten für Ensdorf verfügbar!

Ist mein Dach für eine Photovoltaik-Anlage oder eine Solarthermie-Anlage geeignet?

Im Landkreis Saarlouis wurde für alle 120.000 Dächer deren Eignung für Photovoltaik- (solare Stromerzeugung) und Solarthermie-Anlagen (solare Unterstützung der Warmwasserbereitung und der Heizung) errechnet. Grundlage dieser Berechnung sind Geodaten aus Flugzeugscans. Auf Basis dieser Geodaten lassen sich nicht nur Dachneigung und Himmelsausrichtung auswerten, auch die Verschattung des Daches im Jahresverlauf, sowie mögliche Verschattung durch Gauben, Bäume, Kabel oder Nachbargebäude und auch die Größe der geeigneten Dachfläche (Mindestgröße) werden mit berücksichtigt.

Alle Eigentümer von Gebäuden sollen mit dieser Potentialanalyse eine aussagekräftige Information darüber an die Hand bekommen, ob eine Investition in die Gewinnung von Solarenergie auf dem Dach ihrer Immobilie wirtschaftlich sinnvoll ist.

Über den folgenden Link des wfus (Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar) kommen Sie an eine Erstinformation über die Eignung Ihres Hausdaches für die Installation einer PV-Anlage.

Um genauere Daten zu erhalten, vereinbaren Sie bitte einen Informationstermin im Rathaus Ensdorf bei Frau Blaes (Tel. 504157 - Termine vormittags).

"Sichern wir uns eine sonnige Zukunft!" 

Seit sechs Jahren ist die Gemeinde Ensdorf offizieller Teilnehmer der Kampagne "SolarLokal".

SolarLokal ist eine bundesweite Imagekampagne für Solarstrom in Kreisen, Städten und Gemeinden. Ziel der Kampagne ist es, den Anteil des umweltfreundlichen Solarstroms an der Energieversorgung zu erhöhen. Die Aktion wird getragen von Naturschutzverband Deutsche Umwelthilfe e.V. und dem deutschen Solarstromkonzern SolarWolrd AG. SolarLokal wird unterstützt von allen drei kommunalen Spitzenverbänden - dem Deutschen Landkreistag, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund.      

Werden Sie Stromproduzent!

Mit einer Solarstromanlage speisen Sie den erzeugten Strom in das öffentliche Netz ein. Das Erneuerbare-Energiengesetz (EEG) garantiert Ihnen eine Vergütung des eingespeisten Stroms für 20 Jahre plus das Jahr der Inbetriebnahme. Mit Ihrer Solarstromanlage entlasten Sie zugleich die Umwelt - bei einer 5 kWp-Anlage um mehr als drei Tonnen klimaschädliches CO2 jährlich. Und es lohnt sich finanziell noch immer, denn die Preise für die PV-Anlagen sind in den vergangenen 8 Jahren um etwa 60 % gefallen...

Ensdorf auf dem Weg zur Solarkommune

In Ensdorf speisen mittlerweile über 100 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von über 1.700 kW Strom aus der Sonne ins öffentliche Netz ein. Das entspricht dem Verbrauch von etwa 350 Haushalten! Im Herbst 2005 ging die 58 kWp-Anlage auf der Großsporthalle ans Netz.
Beim Landeswettbewerb "Erneuerbare Energien" wurde die Gemeinde Ensdorf im Jahr 2006 Landessieger in beiden Kategorien (höchster Zubau und höchste Gesamtanschlussleistung in kW bezogen auf die Einwohnerzahl). Der Preis, eine 2 kWp-Photovoltaikanlage, wurde auf dem Dach der Grundschule installiert.

Seit Ende 2010 speist auf dem neuen Feuerwehrgerätehaus und den Bauhofgebäuden in der Saarlouiser Straße eine 99,9 kWp-PV-Anlage Solarstrom ins Netz ein. 

Seit September 2014 produziert eine 9,75 kWp-Anlage auf dem Dach der Schulturnhalle Solarstrom um den Eigenbedarf der Grundschule zu decken.

                                                                                
Weitere Informationen zu SolarLokal, Solarstrom und der bundesweiten SolarLokal-Dachbörse unter folgendem Link oder unter folgender Nummer (Infotelefon 01803 20003000).



Ausdrucken  Fenster schließen