Hilfsnavigation

 

Partnerschaften mit den Gemeinden Wizernes und Hallines

Die Entstehungsgeschichte unserer Partnerschaft

Im Frühsommer 1984 informiert Bürgermeister Dr. Mouty von Wadgassen unseren Bürgermeister Alfons Schorr über das Interesse einer französischen Gemeinde in der Nähe von der Partnerstadt von Wadgassen (Arques) an einer Partnerschaft mit einer deutschen Gemeinde. Nach grundsätzlichem Einverständnis kommt es zu einem ersten Kontakt: Bürgermeister Jean Simon von Wizernes schreibt am 06.08.1984 einen Brief an Bürgermeister Alfons Schorr. Unter Mitwirkung von Dr. Mouty tagt am 12.11.1984 eine Arbeitsgruppe, die eine Klärung von grundlegenden Fragen zum Ziel hat. Am 14.11.1984 beschließt der Kulturausschuss von Ensdorf, mit Wizernes weiterhin in Verbindung zu bleiben.


Anfang November besucht Gemeinderatsmitglied Koidl die Gemeinde Wizernes. Bürgermeister Simon von Wizernes informiert umfassend über Bevölkerung, Infrastruktur, Gewerbe und Vereinswesen der drei benachbarten Gemeinden Wizernes, Hallines und Helfaut. Diese drei Gemeinden haben gemeinsam etwa die Größe von Ensdorf und sollen Träger der Partnerschaft sein. Die Kommune Helfaut nimmt letztendlich dann doch nicht teil. Am 20.12.1984 berichtet Koidl über diesen Besuch in einer Sitzung des Gemeinderates.

 
Eine Abordnung aus Gemeinderat und Vereinsvertretern besucht am 28.09.1985 Wizernes und Hallines. Zur Vorbereitung der Partnerschaft wird am 10.03.1986 ein Komitee bestimmt, dessen Aufgaben ab 13.07.1987 im Auftrag der Gemeinde der neugegründete Partnerschaftsverein übernimmt. Eine Delegation aus den Gemeinden Wizernes und Hallines besucht am 19.04.1986 die Gemeinde Ensdorf. In der Folge finden mehrere wechselseitige Besuche kleinerer Arbeitsgruppen statt. Der Gemeinderat beschließt am 07.08.1986 offiziell die Partnerschaft.

Am 21.03.1987 wird die Partnerschaft in Ensdorf besiegelt, am 17.05.1987 in Wizernes.

Die Urkunden werden unterschrieben durch die drei Bürgermeister Schorr, Simon und Sourdeval.

 

L'historique de notre jumelage.

Ce fut au début de l’été 1984 que le maire en fonction de Wadgassen Dr. Mouty  informa notre maire M. Alfons Schorr  de l’intérêt porté a un  jumelage avec une municipalité allemande qu’avait a l’époque une commune proche de la ville Jumelée avec Wadgassen (Arques). Après un accord fondamental, le premier contact est établi le 6 août 1984 par le maire de Wizernes Jean Simon qui écrit une lettre au maire d’Ensdorf Alfons Schorr. C’est avec la participation de Dr. Mouty  que siége le 12 novembre 1984 un groupe de travail qui à comme objectif de clarifier les questions fondamentales du jumelage. Le 14 novembre 1984 le comité culturel d’Ensdorf décide de rester en contact  avec  Wizernes.

Début novembre 1984 Robert Koidl (conseiller municipal) visite la municipalité de Wizernes. Ce fut en détail que le maire en fonction M. Jean Simon informa M. Koidl de la population, l’infrastructure, l’artisanat, et des associations des trois communes voisines Wizernes, Hallines et Helfaut. Globalement ces trois municipalités  représentent environ la grandeur d’Ensdorf et devraient être les porteurs du  jumelage. Finalement la municipalité d’Helfaut se retira. Le 20 décembre 1984 R. Koidl présente son rapport  de cette visite lors d’une réunion du conseil municipal.

Le 28.09.1985 une délégation du conseil municipal ainsi que des représentants d'associations visitent Wizernes et Hallines. Pour la préparation du jumelage le conseil municipal d`’Ensdorf décide le 10.03.1986 l’instauration d’un comité.

L'association du jumelage nouvellement créée le 13.07.1987 se charge des tâches destinées à la préparation du jumelage sur instruction de la municipalité.

Le 19.04.1986 une délégation des municipalités de Wizernes et Hallines visite la municipalité D’ Ensdorf. Par la suite, plusieurs visites mutuelles de petits groupes de travail ont lieu. Le conseil municipal d’Ensdorf décide officiellement le 07.08.1986 la création du jumelage.

Le 21.03.1987 les maires en fonction Alfons Schorr, Jean Simon, Claude Sourdeval signaient la charte du jumelage de nos trois communes à Ensdorf. La même cérémonie eu lieu le 17.05.1987 à Wizernes

 

  


Ensdorf in der Oberpfalz

Rathaus Ensdorf/Oberpfalz in Bayern

Keine offizielle Partnerschaft, aber gute Kontakte pflegt die Gemeinde Ensdorf mit ihrer namensgleichen Gemeinde in der Oberpfalz/Bayern. Besuchen Sie einfach auch deren Website, vielleicht ist es ja auch Ihr nächstes Urlaubsziel.